Elektronischer Umzug wird im Kanton Zürich flächendeckend verfügbar

19.12.2016 - Mitteilung

Zurück zu Aktuell

eUmzug Tasse

Alle Zürcher Gemeinden werden den eUmzugZH, die elektronische Umzugsmeldung, der Bevölkerung anbieten. Damit ist ein weiteres E-Governmentprojekt, das aus der Zusammenarbeit Kanton und Gemeinden, egovpartner, hervorgegangen ist, erfolgreich umgesetzt. 

eUmzugZH - ein Erfolgsmodell

Kantonskarte mit allen eUmzugZH Gemeinden

Im Jahr 2013 hat sich der Kanton Zürich entschieden, das nationale Vorhaben eUmzug Schweiz voranzutreiben. Eine der grossen Herausforderungen war es, dass der Umzug in die Hoheit der Gemeinden fällt. Ein klarer Fall für die Zusammenarbeitsorganisation Kanton und Gemeinden egovpartner.zh.ch. Schon rasch stellte sich heraus, dass die Gemeinden dem Vorhaben sehr offen und interessiert gegenüberstehen. So veränderte die Kantonskarte mit den Gemeinden rasch ihre Farbe von weiss (keinen eUmzugZH) zu blau (eUmzugZH). Bereits im Juli 2016 wurde das Projekt erfolgreich abgeschlossen und dem Betrieb beim Gemeindeamt übergeben. Noch bis Ende 2017 finden die letzten Aufschaltungen statt. Doch kurz vor dem Jahresende kann nun die freudige Botschaft verbreitet werden: Alle Zürcher Gemeinden werden den elektronischen Umzug ihrer Bevölkerung anbieten. Keine Selbstverständlichkeit! Denn die Teilnahme ist freiwillig.

Per 1. Dezember 2016 sind bereits 144 Gemeinden aufgeschaltet. Damit wird das ursprüngliche Ziel von 100 Gemeinden erheblich überschritten. Die restlichen 24 Gemeinden folgen im 2017. Der Service stösst bei der Bevölkerung auf grosses Interesse. So wurden bis jetzt bereits über 6'500 elektronische Umzüge abgewickelt.

Wie geht es weiter

Von anfang an war klar, der eUmzug soll nicht im Kanton Zürich bleiben. Dass das funktioniert zeigt der Pilotbetrieb in der Stadt St. Gallen seit dem Sommer 2016.

Jährlich ziehen in der Schweiz rund 800'000 Menschen um. Viele davon scheuen sich dabei nicht, die Kantonsgrenzen zu überschreiten. Der elektronische Umzug soll deshalb schweizweit möglich sein.

Damit dies möglich wird, wurde im April 2016 das Projekt «Verbund eUmzug Schweiz» gestartet. Zusammen mit interessierten Kantonen wurde ein Konzept für den «eUmzug Schweiz» entwickelt. Klappt alles nach dem vorgesehenen Projektplan, beginnen die Aufschaltungen von eUmzug bei den Gemeinden der Kantone Aargau und Zug im Mai 2017.

Übersicht über «Verbund eUmzug Schweiz»

Karte Übersicht eUmzugCH Kantone
Grün: Verbundkantone | Grau: Interessierte Kantone

Zurück zu Aktuell